Team and click Logo

Ideen für online Spieleabende

Ihr wollt mal wieder abends zusammen mit Freunden spielen - und zwar online? Das kann viel Spaß machen - oder viel Frust verursachen, wenn man sich ungeschickt anstellt. Hier geben wir euch ein paar Tipps, worauf ihr achten solltet, damit euer Spieleabend ganz sicher gelingt:

Read This sign

Wahl eines Anbieters für die Online-Konferenz

Bereitet eine Video- oder Audiokonferenz vor! Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter, die kostenlose Onlinekonferenzen anbieten. Allerdings gibt es bei manchen ein paar Haken. Dies sind Dinge, auf die ihr achten solltet:

  • Gibt es eine maximale Gesprächsdauer? Nichts stört den Spielspaß mehr, als wenn die Onlinekonferenz nach 60min plötzlich beendet wird.
  • Gibt es eine maximale Teilnehmerzahl? Die meisten Anbieter erlauben eine Zahl von Teilnehmern, die für einen typischen Spieleabend ausreichen sollte.
  • Wie einfach ist der Log-in? Ein häufig unterschätztes Problem: Wenn man fünf oder gar zehn Leute in eine Spielesession einlädt, gibt es immer ein oder zwei, die aus irgendwelchen Gründen Schwierigkeiten haben, sich anzumelden. Vielleicht haben sie das Passwort vergessen oder eine Mail mit einem Aktivierungslink ist im Spamfilter gelandet. Achtet daher darauf, dass der Anmeldeprozess möglichst einfach ist und idealerweise kein Nutzerkonto nötig ist.

Je nach Art und Größe eures Spieleabends sind unterschiedliche Anbieter die beste Wahl. Wir bei TEAM&click haben zum Beispiel gute Erfahrungen mit folgenden Anbietern gemacht:

  • Skype: Für Events mit kleineren Gruppen verwenden wir Skype. Der Vorteil: Keine Begranzung der Gesprächsdauer und man kann sich mit wenigen Klicks als Gast anmelden. Man braucht also keinen Nutzeraccount, um an einer Besprechung teilzunehmen.
  • Discord: In der Gamer-Szene ist Discord ein sehr beliebter Anbieter für online-Besprechungen. Wir verwenden Discord bei Events mit mehr als fünf Teilnehmern. Der Grund: Bei Discord könnt ihr eure Gruppe ganz flexibel in Audiokanäle aufteilen. Ihr könnt euch also z.B. erst alle zusammen in einer gemeinsamen Audiokonferenz treffen und dann können einzelne Mitglieder mit nur einem Mausklick in einen separaten Audiochat wechseln. Gerade wenn in Teams gespielt wird, kann man sich so mit dem eigenen Team besprechen, ohne dass alle anderen es mitbekommen. Der Nachteil an Discord ist, dass jeder Spieler entweder einen eigenen Account aufmachen muss, oder auf recht umständliche Weise als Gast ohne eigenen Account teilnehmen kann.

Read This sign

Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist das A und O für einen erfolgreichen Spieleabend - sonst verbringt ihr nämlich dir erste Stunde damit, technische Probleme zu lösen. Hier eine Übersicht der typischen Fallstricke:

  • Audiotechnik: Das Mikrofon / der Lautsprecher funktioniert nicht, wegen eines Wackelkontakts oder weil die Software das USB Gerät nicht erkennt
  • Internetprobleme: Das Internet ist zu langsam oder hat Aussetzer, vielleicht wegen eines Problems beim Provider oder mit dem eigenen Router
  • Spamfilter: Teilnehmer haben die Eiladung oder Aktivierungslinks nicht bekommen, weil eine e-Mail im Spamfilter gelandet ist. Und auf die Schnelle wissen sie vielleicht nicht, wie sie überhaupt an die Mails in ihrem Spamfilter herankommen.
  • Passwort vergessen: Teilnehmer haben ihren Nutzernamen oder Passwort für die Onlinekonferenz oder das Onlinespiel vergessen. Wenn sie auf "Passwort vergessen" klicken, schickt ihnen das System eine e-Mail, die dann erst einmal im Spamfilter landet (siehe oben)
  • Falscher Browser: Manchen online Anwendungen funktionieren nicht in jedem Internet Browser. Vielleicht verwenden eure Mitspieler Edge oder Firefox, während ihr alles nur auf Chrome getestet habt?
  • Ungeignetes Endgerät: Ihr seid selbstverständlich davon ausgegangen, dass eure Mitspieler*innen alle am Laptop oder PC sitzen werden? Seid euch da nicht zu sicher! Bei einer größeren Zahl von Teilnehmern ist oft auch mal jemand dabei, der es vom Handy oder Tablet aus versucht - und da laufen nicht alle Onlinedienste einwandfrei.

Denkt daran, dass nur eines dieser Probleme bei nur einem eurer Mitspieler den Anfang des Spieleabends recht holprig werden lassen kann! Bei TEAM&click haben wir uns daher angewöhnt, unserer Events sehr sorgfältig vorzubereiten. Wir schicken den Teilnehmer*innen ausführliche Informationen zur Vorbereitung und bitten sie, die Technik rechtzeitig zu prüfen.

Auswahl der Spiele

Es gibt viele Möglichkeiten im Internet, gemeinsam mit Freunden Spaß zu haben. Hier sind ein paar Punkte, die ihr dabei beachten solltet:

  • Flexiblität: Funktioniert euer Spiel auch, wenn überraschend ein paar mehr oder weniger Gäste teilnehmen als geplant?
  • Technik: Ist die Technik einfach genug, dass wirklich jeder in eurer Gruppe das Spiel schnell starten kann? Benötigt es eine Installation? Oder besonders starke Hardware? Läuft es in jedem Browser?
  • Einfachheit: Es ist schwierig, die Aufmerksamkeit einer größeren Gruppe zu gewinnen und zu behalten, wenn ihr lange Regeln erklären müsst. Ist das Spiel schon bekannt oder einfach genug, dass es jeder schnell versteht?
Read This sign

Unsere Top 3 Spielideen

Aber was kann man denn nun im Freundeskreis online gemeinsam spielen? Hier unsere Top 3 Vorschläge:

  1. Einen Online Escape Room bei TEAM&click. Ok, hier sind wir vielleicht etwas voreingenommen... Aber unsere Escape Rooms sind eine hervorragende Wahl für euren nächsten Spieleabend: Probiert doch einfach mal unseren kostenlosen Raum aus! Ihr könnt mit beliebig vielen Spielern antreten, das Spiel ist selbsterklärend, und man startet es einfach im Internetbrowser.
  2. Among us: Kennt ihr das Partyspiel "Mafia"? Man spielt dabei in einer Gruppe, in der einige zufällig bestimmte Mafiosi mitmischen, die in jeder Runde einen friedlichen Bürger zum Schweigen bringen. Die Aufgabe der Bürger ist es, durch Vermutung, Diskussion und Logik die Mafiosi zu finden und auszuschalten. Ähnlich funktioniert "Among Us": Ihr spielt Astronauten, die auf einem Raumschiff eine gemeinsame Mission ausführen. Allerdings sind unter euch einige Saboteure, die gegen das gemeinsame Ziel arbeiten. Könnt ihr herausfinden, wer die Saboteure sind, und sie höflich bitten, das Raumschiff zu verlassen?
  3. Codewords: Codewords ist schnell erklärt, schnell gesatartet und technisch zuverlässig. Ihr spielt in zwei Teams und müsst erraten, auf welche Wörter euer "Codemaster" euch mit seinen ein-Wort-Tipps hinweisen will. Stehen z.B. die Wörter "Bruch", "Haus" und "Flugzeug" zur Wahl, könnte euer Codemaster mit "Stein" als Tipp versuchen, euch auf "Bruch" (Steinbruch) und Haus (gebaut aus Stein) hinzuweisen.
Zurück zur Blogübersicht | Hauptseite

Copyright © TEAM&click | Pressestelle | Impressum | Datenschutzerklärung | Allgemeine Geschäftsbedingungen